Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
22.April 2019, 06:03:02
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Patienten fragen Zahnärzte (Moderator: max.power)
| | |-+  sauerer Geschmack und Mundgeruch nach Zahnersatz
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: sauerer Geschmack und Mundgeruch nach Zahnersatz (Gelesen 4107 mal)
zeozon
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1


Profil anzeigen
« am: 30.Januar 2006, 15:12:25 »

Hallo!

als Kind habe ich mir einen Frontschneidezahn halb herausgeschlagen. Dieser wurde damals mit einer Kunststoffkrone überkront. Mit den Jahren hat sich der Zahn stark verfärbt, sodass ich mich aus ästhetischen Gründen dazu entschlossen habe, den Zahn zu tauschen.

Das wurde anfangs des Jahres auch durchgeführt, mein Zahnarzt entschied sich für eine keramik-verblendete Krone. Als Metallaufbau wurde eine hochgoldhaltige Legierung verwendet (Heraeus MainBond Sun). Optisch ist der Zahn perfekt - selbst der Zahntechniker konnte nach ein paar Wochen den echten Zahn nicht mehr von der Krone unterscheiden. ;-)

Leider hat das ganze auch einen negativen Effekt. Ungefähr seit dieser Zeit habe ich dauernd einen saueren Geschmack im Mund - manchmal so stark, dass ich es fast nicht mehr aushalte. Zähneputzen bringt da auch nichts ... es ist eine Katastrophe. Anfangs hatte ich auch ein leichtes Brennen auf der Zunge, oft ist diese jetzt dauerhaft weiss (kein Belag). Manchmal habe ich auch leichte Entzündungen der Schleimhaut oder leichte Reizungen. Eine Analyse mit dem Vegacheck-System hat ergeben, dass mein Körper sowohl auf den verwendeten Zahnzement, als auch auf das Metall negativ reagiert. Allerdings weiss ich nicht, inwieweit man diesem Vegacheck trauen kann ... kam mir schon ein bisschen vor wie Kartenlegen ;-)

Ich habe große Angst, den Zahn nochmal tauschen zu müssen. Deshalb möchte ich mir auch ganz sicher sein, dass der Zahn schlechten Geschmack oder Mundgeruch auslösen kann. Ansonsten bleibt er nämlich drin.

Ich habe immer Bedenken, ob man die Optik nochmal so hinbekommt .... und wenn es später nichts gebracht hat, und der Zahn nicht mehr so toll aussieht, wär ich noch viel mehr down.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Übrigens, ich habe keinerlei Amalgamplomben oder andere Metalle im Mund. Das ist mein einziger künstlicher Zahn.

Gruß
   Z.
Gespeichert
Thomas
Administrator
Foren Senior
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 343


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 07.Februar 2006, 14:59:57 »

Hi,

möglich ist bei Metalllegierungen immer, dass chemische Reaktionen im Mund stattfinden mit der Legierung, auch wenn sie hochgoldhaltig ist.

Bei Verwendung von Zirkonoxid könnte man das, soweit ich weiß, hingegen ausschließen.

Was sagt dein Zahnarzt?

Gruß,
Thomas
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines