Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
26.März 2019, 13:01:43
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Patienten fragen Zahnärzte (Moderator: max.power)
| | |-+  Teleskopprothese
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Drucken
Autor Thema: Teleskopprothese (Gelesen 20788 mal)
Hartzke
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 5


Profil anzeigen
« am: 28.Februar 2009, 23:13:34 »

Hallo zusammen ,hab seid 3.wochen Teleskpprothese UK 8.Teleskope  vorne Backenzähne fehlen oben voll Brücken und Kronen,habe große probleme mit gewöhnung ,fremdkörpergefühl,spannungsgefühl   wer weiss
rat?
Gespeichert
Zahnlabor Admin
Administrator
Foren Held
*****
Offline Offline

Beiträge: 562


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 01.März 2009, 18:31:45 »

Hallo,

ich habe dazu 2 Fragen.
Aus welchem Material sind denn die Teleskopkronen?
Lässt sich die Prothese ohne Probleme ausgliedern?

Viele Grüsse
Michael
Gespeichert
engels, andreas
Gast
« Antworten #2 am: 29.März 2009, 23:24:06 »

Hallo,

nimm einmal deine Prothese heraus und fühl mal in deinem Munde: folge mit deinem Finger dem Knochengrad. Im hinteren Mundbereich steigt der Knochen an. Am oberen Ende fühlst du eine kleine Erhebung (so groß wie eine halbe Erbse) . Dieser Knochen stellt das s.g. Trigonum retromolare dar. Nun setzt du deinen Zahnersatz wieder ein und fühlst erneut, ob dein Ersatz diesen Knochenhöcker abdeckt, oder (wie ich vermute) nicht.

Dann reden wir weiter. Alles weitere wäre Spekulation und daran möchte ich mich nicht beteiligen. Ich verweise auf den Beitrag im Forum ("Zukünftiger Zahnersatz, welche Möglichkeiten habe ich?"). Auch für dich gilt es in diesem Sinne.

Gruß Andreas Engels
Gespeichert
Hartzke
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 31.März 2009, 21:21:29 »

Hallo Andreas                                                                                                                                                                   

es ist so wie Du vermutet hast Knochenhöcker nicht abgedeckt,muß oder sollte das Sein?? ,fremdkörper Gefühl hab ich immer noch ,spannungsgefühl ist nach einer Lockerung durch Zahntechniker etwas besser ,hab Prothese 
jetzt  7. Wochen

 Viele Grüsse  Hartzke
Gespeichert
snoopy
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 28.April 2009, 15:54:58 »

Hallo
Bin neu hier und Grüße euch
Wie geht es denn weiter muß die Teleskopprotese denn den Höckeer hinten bedecken. Habe auch eine seid drei Monaten hängt auf beide Schneidezähne unten und ich komme auch nicht klar mit diesem Fremdkörper war schon zweimal beim Zahnarzt  der meint ist alles in Ordnung bin nachts nur noch am beißen bin 50 Jahre alt weiblich
gruß Monika
Gespeichert
Hartzke
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 04.Mai 2009, 21:55:01 »

Hallo Monika

ja wie gehts weiter ? hab noch keine Antwort von Andreas  ??     wie ist es denn bei Dir ist der Höcker  bedeckt ?     

hab meine Prothese jetzt auch drei Monate ,habe noch immer Fremdkörpergefühl,aber nicht mehr so stark wie am anfang brauchst wohl auch länger zum gewöhnen.Was meinst Du mit nachts beißen  knirschen ?? habe meine Prothese nachts meistens nicht im Mund    (  warrten wir weiter auf Anwort) wenn Du willst können wir uns weiter austauschen.   Hartzke männlich   59 Jahre

Viele grüße und alles gute Hartzke
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines