Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
22.Februar 2019, 13:19:21
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Patienten fragen Zahnärzte (Moderator: max.power)
| | |-+  UK-Teleskopprothese passt nicht zum OK
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: UK-Teleskopprothese passt nicht zum OK (Gelesen 2796 mal)
Gabriele
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Profil anzeigen
« am: 28.Mai 2009, 12:04:09 »

Liebe Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich trage seit 1 Woche eine UK-Teleskopprothese. Die Auflage auf dem UK könnte nicht perfekter sein, keine Druckstellen o.ä., aber die Zahnreihe selbst hat m.E. keinerlei Bezug zum OK, es ist wie eine Ansammlung von Steinen in meinem Mund. In Absprache mit mir war eine Bisserhöhung vorgenommen worden, vielleicht ist das der Grund.

Jedenfalls ist folgendes:
Wenn ich locker-entspannt schließe, habe ich lediglich links einen Punktkontakt, rechts gar keinen. Wenn ich den UK ein bisschen nach links schiebe, habe ich links etwas besseren Kontakt, rechts erst recht keinen. Wenn ich 2 mm (ich finde das viel!) nach rechts schiebe, habe ich rechts etwas Kontakt, links aber nicht mehr, und ich muss außerdem den UK etwas kippen (also die waagerechte Achse), um dranzukommen. Außerdem sind die Zähne auf der rechten Seite nach innen gekippt (wieso weiß ich nicht?), so dass die Kauflächen um ca. 45 Grad zum OK stehen statt parallel. So besteht der Kontakt zum OK lediglich mit den gekippten Außenkanten, die gegen die OK-Zähne knallen. Ich denke mir, mit ein bisschen Beschleifen ist da wohl nichts getan, sondern die ganze Arbeit müsste neu gemacht werden. Oder erwarte ich zu viel an Kauflächen und Kontakten?

Und kann ich einem Zahntechniker, der eine solche Arbeit macht, für einen 2. Versuch trauen?

Ich würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen! Herzlichen Gruß und vielen Dank! Gabriele
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines