Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
26.Mai 2019, 07:56:42
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Patienten fragen Zahnärzte (Moderator: max.power)
| | |-+  Furchtbare Schmerzen nach Zahn ziehen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Furchtbare Schmerzen nach Zahn ziehen (Gelesen 3741 mal)
kti2805
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1


Profil anzeigen
« am: 10.Oktober 2009, 18:08:12 »

Hallo,

mir macht seit Mai 09 mein hinterer Backenzahn (der vor dem Weisheitszahn) richtig ärger. Erst wurde immer wieder eine Salbe reingespritzt und irgendwann im August wurde eine Wurzelbehandlung durchgeführt. Der Zahn blieb offen, da er stark entzündet war und wurde regelmäßig gespült. Da die Schmerzen trotz Antibiotikagabe nicht besser wurden, bemerkte der Zahnarzt, dass der Zahn davor auch eine Wurzelbehandlung benötigt, diese wurde durchgeführt und der Zahn wurde mit Ledermix verschlossen und ist seither schmerzlos. Der hintere Backenzahn wurde zwar immer wieder gereinigt, blieb aber offen und wurde nur mit einem Wattepropf verschlossen, so sind wir dann auch in Urlaub gefahren und ich war völlig schmerzfrei. Am Montag wurde dann der Wattepropf entfernt und der Zahn mit Ledermix verschlossen, seit Dienstag hatte ich dann wieder Schmerzen, die am Freitag dann so schlimm waren, dass ich den Zahn nicht mal mehr mit der Zunge berühren konnte. Am Freitag, wurde der Zahn dann gezogen und seitdem die Spritze aufgehört hat zu wirken, werde ich vor Schmerzen fast verrückt. Der Zahnarzt hat mir keine Tabletten mitgegeben und so quäle ich mich mit 400er Ibuprofen durch den Tag und vor allem durch die Nacht und ich habe höchstens 1/2 Stunde nicht so starke schmerzen, ansonsten helfen die Tabletten nicht. Was kann das nur sein ? Und vor allem wie lange können die Schmerzen noch anhalten ?

Herzlichen Dank,
mit freundlichen Grüßen
Gespeichert
Thomas
Administrator
Foren Senior
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 343


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 12.Oktober 2009, 10:37:18 »

Hast du mal deinen Zahnarzt angerufen und deine Probleme geschildert? Falls nein, tu das mal!
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines