Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
24.März 2019, 00:22:54
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Fachforum
| | |-+  Abfluß dicht ,Schlamm stinkt zum Himmel
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Abfluß dicht ,Schlamm stinkt zum Himmel (Gelesen 15693 mal)
Joanne
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 06.Juli 2006, 18:37:24 »

 Roll Eyes
 Hallo, habe mal meinen Chef gefragt und der sagt, dass der Bericht in einer Zeitung stand.
Norddeutsches Handwerk o.ä. .
Wenn man bei Google unter hwk-hannover Gipsabscheider schaut, müsste dort was zu finden sein.Gruß Joanne
Gespeichert
Piera
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 15.September 2006, 17:26:15 »

Hallo hier folgt der versprochene Erfahrungsbericht mit unserem neuen Gipsabscheider. Kurz: Ihr könnt alles vergessen, was  bisher auf dem Markt
angeboten wird, es sei denn , dass Ihr weiter im Schlamm schmieren wollt!
Wir haben jetzt einen separaten Gipsabscheider, der alle Feststoffe abscheidet. Mit diesem "Ausgußbecken",das lediglich eine Wasser-und Druckluftanschluß benötigt, kann man Backsteine erzeugen .Zudem ist es nun möglich, auch Einbettmassereste komplett aus dem Wassernetz fern zu halten.Ein am Filter befestigter Überlauf läßt nur noch klares Wasser ablaufen.Das System arbeitet über Nacht und gibt am Morgen die Bauklötze frei. Man benötigt lediglich die Filter und ein Pulver, das sehr sparsam zu verwenden ist.(ca.6g/m3). Der Doseninhalt beträgt 1000g und kostet um die 30 EUR. Wer Interesse hat und den "Fortschritt nicht verschlafen will", der sollte mal unter www.bien-dental.de schauen.
Piera
Gespeichert
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines