Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
16.Januar 2019, 19:57:13
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Allgemeines
| |-+  Stammtisch
| | |-+  Zahnersatz aus Tschechien
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 Nach unten Drucken
Autor Thema: Zahnersatz aus Tschechien (Gelesen 50542 mal)
Zahnfee
Foren Junior
**
Offline Offline

Beiträge: 61


Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 01.August 2006, 07:20:19 »

 laugh
Gespeichert
Dentalfux
Gast
« Antworten #25 am: 01.August 2006, 11:50:15 »

Hallo CZ,

so unter der Gürtellinie wie sie schreiben, stehen sie doch mit dem Rücken zur Wand.
Ich habe genügend Arbeit!!!!!

>>"Und was die "Geschäfte mit deutschen Zahnärzten" betrifft:
Glauben sie denn wirklich, dass wir das um jeden Preis machen wollen/müssen - nein wirklich nicht. Die Maßstäbe dafür setzen in der Zwischenzeit WIR."<<

Wovon träumen sie nachts? Vor 10Jahren haben sie doch noch nicht einmal gewusst, wie man das Wort Implantat schreibt und jetzt einen auf dicke Hose machen, wie?

Der einzigste Polemiker sind doch sie und glauben sie mal nicht, dass sie mit ihren Stammtischparolen auch nur von einem hier ernst genommen werden. Ihre fantastischen Zahlen und unsachgemäßen Behauptungen, welche sie irgendwo gehört haben sind zum größten Teil an den Haaren herbeigezogen.
 
Ich hatte im Rahmen eines Sozialprogrammes 1997 eine ausgebildete ZT, sogar mit Hochschulabschluß aus der Tschechei. Ihr Können beschränkte sich auf eine Ring-Deckel-Krone und dass man eine Interimsprothese nicht für den Rest seines Lebens trägt setzte sie in großes erstaunen! Als eine Patientin ihre alte Prothese zum entsorgen da lies, ertappte ich sie dabei, wie sie die alten Zähne heraus löste, denn schließlich könne man die ja wieder verwenden, so haben sie es immer gemacht! Nach knapp 2Jahren wurde sie schwanger und als sie aufhörte, war sie gerade mal soweit, selbstständig eine Krone zu modellieren. Ihr Bruder war Zahnarzt und als er uns in seinem Urlaub in Deutschland im Labor besuchte glaubte er beim Anblick unserer Ausrüstungen im Paradies zu sein, soviel zu ihrem allgemeinen Stand, also erzählen sie mir nichts. Mag sein dass es Ausnahmen gibt und sie dazu gehören. Sie müssen  noch viel lernen!

Frage, da sie als Tausendsassa sicher auch in dem Bereich Behandlung+Zahnersatz bescheid wissen:
Ist es denn nicht Fahrlässig, einem Patienten inerhalb einiger Tage im Urlaub mehrere Implantate oder Kronen einzusetzten, ohne vorher die oft nötige und langwierigen Vorarbeit durchzuführen für die mehrere Sitzungen angesetzt werden müssen? Wer trägt die Nachsorge der Touristenpatienten? Wer entfernt eventuell auftretende Druckstellen? Müssen die "verblendeten" dazu wieder und wieder in die Tschechei fahren oder wer beseitigt die Mängel? Wer bezahlt, wenn die Patienten nach Behandlungen über Beschwerden klagen die möglicherweise durch verwendete mangelhafte medizinische Produkte verursacht wurden? Wer ist regresspflichtig? Wie sieht es mit dem Haftungsrecht bei Kunstfehlern aus? Hat der deutsche Patient eine rechtliche Handhabe gegen den tschechischen Arzt oder Techniker?
Sicher nicht......... 
Grüße nach CZ 
Gespeichert
czlabor
Gast
« Antworten #26 am: 01.August 2006, 15:32:22 »

Wie ihr Nick aussagt, sind sie anscheinend ein Fuchs auf diesem Gebiet - schön, dass sie noch genügend Arbeit haben, aber wieviele ihrer Kollegen nicht??

Auch ihre "Argumente" sind so was von fadenscheinig, dass das kein informierter Patient heute noch glaubt.

Kapieren doch auch sie es endlich, wir in CZ leben nicht hinter dem Ural oder in der Taiga, CZ ist ein hochtechnisiertes Land. Vergleichen sie mal nur die Zahlen des Wirtschaftswachstums oder die Zahlen der Kinderarmut mit denen in ihrem Land - sehen sie, da schneiden sie aber reichlich schlecht ab...

Übrigens heißt unser Land Tschechien nicht Tschechei, diese Bezeichnung stammt aus den Zeiten vor 1945 und ist einigen braunen Köpfen entsprungen, die anscheinend auch heute noch nicht ausgestorben sind.
Zu jener Zeit standen wahrlich noch viele mit dem Rücken an der Wand, aber doch heute nicht mehr!!
Gespeichert
Zahnlabor Admin
Administrator
Foren Held
*****
Offline Offline

Beiträge: 562


Profil anzeigen
« Antworten #27 am: 01.August 2006, 15:57:39 »

Ich habe bei diesem Thema schon einmal um einen seriösen Ton gebeten.
Verweise auf Zeiten des Nationalsozialismus sind hier fehl am Platze, da sie mit dem Thema absolut nichts zu tun haben. Außerdem bitte ich darum, persönliche Angriffe zu unterlassen, und argumentativ zu diskutieren anstatt ständig gleiche Aussagen ohne Begründung zu wiederholen.

Michael
Gespeichert
Zahnfee
Foren Junior
**
Offline Offline

Beiträge: 61


Profil anzeigen
« Antworten #28 am: 02.August 2006, 17:09:38 »

Nun ratet mal wo ich meine Zähne her hab.......??  Cheesy


* kuh.jpg (12.9 KB, 280x373 - angeschaut 760 Mal.)
Gespeichert
Thomas
Administrator
Foren Senior
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 343


Profil anzeigen WWW
« Antworten #29 am: 04.August 2006, 12:19:59 »

Abgespalten aus Zahnarzt Preisvergleich.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines