Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
18.April 2014, 07:32:20
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Kleinanzeigen
| | |-+  Kaukraft Kiefer-Former Fallbeispiel Deckbiss; Engstand Schmalkiefer Progenie
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Kaukraft Kiefer-Former Fallbeispiel Deckbiss; Engstand Schmalkiefer Progenie (Gelesen 8252 mal)
hordeotech
Fortbildungen
Foren Junior
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 35


Profil anzeigen WWW
« am: 25.Februar 2007, 14:04:52 »

Mit dem Kaukraft Kiefer-Former (K3F) erweitern Sie Ihr Praxis-Spektrum mit minimalem Aufwand!

Ein aussichtsreiches Einsatzgebiet besteht bei Kindern, deren neue Schneidezähne sich aus Platzmangel verkeilen. Die Frühbehandlung von Engständen ist keine Kassenleistung, aber wird mit dem K3F preisgünstig privat möglich.
Da es ihn in 4 Formen in bis zu 8 Größen gibt, lassen sich damit auch andere Fehlstellungen therapieren (je früher, desto günstiger):
schmaler Oberkiefer (ein- oder beidseitiger Kreuzbiss), offener Biss, Deckbiss, Tiefbiss, frontaler Kreuzbiss oder Unterkiefer-Vorlage (Progenie).
Durch den Kaugummieffekt und seine Massagewirkung lässt sich aber auch in „ältere“ Fehlstellungen Bewegung bringen. Mit etwas Erfahrung können bei konsequenter Anwendung auch Jugendliche und Erwachsene mit diesem System behandelt werden – anders als mit jenen Fabrikaten, die es in nur einer Form in 2 oder 3 Größen gibt.
Mehr Info unter www.sanfte-zahnklammern.de und auf Anfrage.
« Letzte Änderung: 31.August 2008, 12:02:06 von hordeotech » Gespeichert
hordeotech
Fortbildungen
Foren Junior
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 35


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 31.August 2008, 12:03:03 »

Ein Fallbeispiel aus der Gegend von Leipzig mit einem verwandten Produkt, das die erfolgreiche Behandlung eines Deckbisses im Entwicklungsstadium zeigt, steht unter
www.sanfte-zahnklammern.de/fallbeisp/trainer/trainer.html
bzw. als Druckversion (110 kB pdf):
www.sanfte-zahnklammern.de/fallbeisp/trainer/trainer.pdf
(Eintrag ins Fallbeispiele-Menü folgt)
Mit solchen elastischen konfektionierten Trainern ist die (Früh-)Behandlung besonders kostengünstig. Und anders als bei dem Konkurrenzprodukten gibt es vom Kaukraft Kiefer-Former
www.sanfte-zahnklammern.de/k3f/k3f.html
auch einen speziellen Typ mit stärkerer Oberkiefer-Dehnwirkung, sowie einen gegen den - zugegeben, weniger häufig vorkommenden – Vorbiss (Progenie).
Gespeichert
hordeotech
Fortbildungen
Foren Junior
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 35


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 25.März 2009, 13:03:49 »

Liebe Leser,

Kaukraft Kiefer-Former gibt es jetzt auch
- in einer winzigen Kleinkinder-Größe, noch bevor die Milch-5er voll da sind. Die habe ich schon in die Dentalgalerie, Rubrik KFO, eingetragen. Schließlich können Kreuzbisse bereits in diesem Alter auftreten.
- in stabilem, glattem Heißpolymerisat, das für Knirscherschienen und Boxerschützer gedacht ist (ist härter als das Silikon-Material).

Mein Forum zeigt unter
http://zahnspange.siteboard.de/zahnspange-about192.html
überdies 2 Fälle, wo die Kieferformer-Anwendung chancenreich erscheint - egal ob die Backenzähne schon ausgewachsen sind oder noch wachsen:
1x Tiefbisstendenz ohne UK-Rücklage und mit gutem Platzangebot, und
1x Engstand in beiden Fronten und Unterkiefer-Rücklage, seitlich noch mit Milch-Backenzähnen. Die frischen 6er passen auch in Neutralbisslage gut ineinander, aber die Zähne davor klaffen dann etwas. Sie und ihre Nachfolger müssten sich verlängern können. Ein K3F sollte auch dies ermöglichen.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines