Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Bitte beachten: Falls Sie bereits einen Eintrag bei Zahnlabor.de haben, können Sie Sich im Forum mit Ihren bereits bekannten Logindaten einloggen.
24.März 2019, 06:01:06
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Zahnlabor.de Forum
|-+  Alles rund um Zahn und Labor
| |-+  Patienten fragen Zahnärzte (Moderator: max.power)
| | |-+  Zahnlücke schließen lassen
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Drucken
Autor Thema: Zahnlücke schließen lassen (Gelesen 52989 mal)
Tela
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 10.Januar 2011, 20:58:53 »

Hallo Smiley
ich habe genau das gleiche Problem ich habe ne Zahnlücke genau Im Oberkiefer
und beim reden sieht JEDER meine Zahnlücke.
Ich werde zwar nicht gemobbt aber ich merke schon dass mich fremde z.b blöd anstarren aber auf meiner schule gibt es keine Probleme damit.
Doch ich leide sehr darunter.
Ich hatte bis jetzt noch nie eine Zahnspange
gehe in 3 Monaten wieder zum Zahnarzt. Ich finde diese Veneers sehr interessant hab mich im Internet etwas schlauer gemacht *g* aber da ich noch nie eine Zahnspange hatte sollte ich es vlt erst mit einer Zahnspange versuchen...
und nochmal genau mit meinem Zahnarzt darüber reden?

wäre froh wenn ihr Antwortet Smiley
Grüße, Tele
« Letzte Änderung: 10.Januar 2011, 21:28:50 von Tela » Gespeichert
jonez
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 18.Januar 2011, 19:19:26 »

Hallo oli  Smiley

Ich hätte eventuell interesse an Ihren Preisen.  Wink
Mein Zahnarzt hat mir empfohlen, meine Lücken auszufüllen. Ich weiß nicht mehr genau womit er das machen wollte, aber er meinte, wenn es billig sein soll, dann wär das eine Möglichkeit und riet mir von den Veeners ab.
Ich hatte speziell danach gefragt.
Sieht das denn auch "normal" aus, oder kann ich mit dem Auffüllen ansich später Probleme bekommen?

LG
Gespeichert
jooyce
Foren Neuling
*
Offline Offline

Beiträge: 1


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 16.Februar 2011, 01:28:37 »

hallo leute (:
ich habe das selbe problem. ich bin sonst eigentlich sehr zufrieden mit meinen Zähnen, da aber 2 zähne neben meine schneidezähnen fehlen bzw. einfach nicht wachsen habe ich nun eine 3mm zahnlücke. & das stört mich sehr da es eine wirklich große lücke zwischen meinen zähnen ist. ich wurde früher oft gemobbt .. jetzt werde ich nur manchmal doof angestarrt. meine freunde sagen dazu nichts mehr da sie sich wahrscheinlich schon dran gewöhnt haben .. jedoch fühle ich mich mit dieser Zahnlücke sehr unwohl. Daher wollte ich fragen was ich machen könnte? ich habe schon von veeners und invisalign gehört !? achja ich bin 16 jahre alt.

wäre froh über eine antwort

LG
Gespeichert
athenadental
Foren Junior
**
Offline Offline

Beiträge: 56



Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 17.Juni 2015, 17:10:33 »

Fehlt ein Schneidezahn, so sind viele Zahnpatienten gewillt, beim Zahnarzt für Abhilfe sorgen zu lassen, wenn die Zahnlücke aus ästhetischen Gründen im sichtbaren Bereich stört, um das ansehnliche Lächeln zurückzugewinnen. Eine Zahnlücke im Seitenzahnbereich fällt auf den ersten Blick nicht auf und wird deshalb von den Zahnpatienten nicht als sehr schlimm empfunden. Das Gebiss mit den Zähnen ist keine starre Einrichtung, sondern vielmehr eine bewegliches System, denn Zähne bewegen sich und reagieren auf Veränderungen einer Zahnlücke umgehend. Die Position der Zähne im Gebiss wird bestimmt von den Nachbarzähnen die ihn stützen, sowie von seinem Antagonisten gegenüber. Der im anderen Kiefer gegenüber liegende Zahn hat beim Zubeissen Kontakt (Antagonistenkontakt) mit ihm und nimmt so auch Einfluss auf die Lage vom Zahn innerhalb vom Gebiss.

LG,
athenadental
Gespeichert

www.athenadental.de, als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.
Seiten: 1 [2] Nach oben Drucken
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

  Powered by SMF | SMF © 2006, Simple Machines