Postleitzahl Bereich 8 Postleitzahl Bereich 9 Postleitzahl Bereich 7 Postleitzahl Bereich 6 Postleitzahl Bereich 5 Postleitzahl Bereich 0 Postleitzahl Bereich 3 Postleitzahl Bereich 4 Postleitzahl Bereich 1 Postleitzahl Bereich 2
Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. Notzahnarzt in Berlin
  13. kieferentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Zahnhalsentzündung
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Zahnpflege

Zahnbürste mit Zahnpasta


Zahnpflege Firmen nach Postleitzahl-Bereich
PLZ Karte Suche nach Postleitzahl
Bereich 0xxxx
Bereich 1xxxx
Bereich 2xxxx
Bereich 3xxxx
Bereich 4xxxx
Bereich 5xxxx
Bereich 6xxxx
Bereich 7xxxx
Bereich 8xxxx
Bereich 9xxxx

Zahnpflege Firma im Umkreis suchen
Suchen im Umkreis
Umkreissuche Zahnpflege Firma

Zahnpflege Firmen alphabetisch
Suchen nach Alphabet
 Alphabetische Liste aller eingetragenen Zahnpflege Firmen


Zahnpflege
Wie wichtig eine richtige Zahn- und Mundpflege ist, ist vielen Menschen leider noch nicht bewusst, in der Regel werden alleine aus kosmetischen Gründen die Zähne geputzt. Dass man bei der Zahnpflege einiges falsch machen kann, kann jeder Zahnarzt bestätigen.

Eine funktionierende Zahnpflege fängt bei der Wahl der richtigen Zahnpflegeprodukte an. Die Zahnbürste sollte zum Beispiel einen Kopf haben, der nicht größer als 2-2,5 Zentimeter ist, Kinder sollten entsprechend kleinere, also Kinderzahnbürsten verwenden. Die Zahnbürste sollte nur so lange verwendet werden, bis die Borsten anfangen, auf Grund des täglichen Drucks, sich leicht zu verbiegen. Spätestens dann sollte eine neue Zahnbürste gekauft werden. Elektrische Zahnbürsten eigenen sich vor allem für Menschen, deren Zahnputztechnik nicht einwandfrei ist. Gleichzeitig erhöhen elektrische Zahnbürsten den Putzkomfort.

Doch auch elektrische Zahnbürsten erreichen nicht die Zahnzwischenräume, besonders wenn die Zähne eng gestellt sind. Doch gerade in den Zwischenräumen der Zähne lagert sich Schmutz ab, Zahnbelag kann ungehindert anwachsen. Deswegen ist das Benutzen von Zahnseide, medizinischen Zahnhölzchen oder Zahnzwischenraumbürstchen sehr wichtig und sollte nicht unterschätzt werden.

Auch auf die richtige Zahnpasta kommt es an. Viele verwenden auf Grund des Schönheitswahns Zahncremes mit hoher Abrasivität. Das heißt, dass die Zähne beim Benutzung der Zahnpasta abgeschmirgelt werden und so angeblich aufgehellt werden. Eine zu hohe Schmirgelwirkung bei Zahnpasta hat jedoch den Nachteil, dass die Zahnsubstanz angegriffen, der Zahnschmelz also geschwächt wird.

Eine gute Zahnpasta hat einen ausreichend hohen Fluoridanteil, der die Zähne bzw. den Zahnschmelz schützt und stärkt. Spezielle Raucherzahncremes dürfen auf keinen Fall regelmäßig angewendet werden.

Bei den Mundspülungen sollte man zwischen reinen Mundwässern und tatsächlichen Spüllösungen unterscheiden: Mundwässer sind eigentlich reine Atemerfrischer für kurze Zeit, einen medizinischen Nutzen haben diese Mittel nicht. Spüllösungen, die Fluorid enthalten, eignen sich hingegen zur Kariesvorbeugung - das gleiche Ergebnis wird allerdings erzielt, wenn man Zahnpasta etwa eine Minute auf die Zähne einwirken lässt.

Ganz hoch im Kurs sind zur Zeit Zahnpflegekaugummis - als Zahnbürste für unterwegs so zu sagen. Tatsächlich ist die Wirkung von Zahnpflegekaugummis nicht zu unterschätzen - vorausgesetzt, sie sind nicht mit Zucker, sondern zum Beispiel mit Sorbit oder Xylit gesüßt. Wer also unterwegs keine Möglichkeit hat, die Zähne nach dem Essen zu putzen, für den ist das Kauen eines Zahnpflegekaugummis zur Reinigung der Zähne empfehlenswert. Als richtiger Zahnbürstenersatz dürfen diese Kaugummis aber auf keinen Fall angesehen werden.

Wie wichtig gesunde und schöne Zähne sind, sollte uns nicht nur unser ästhetisches Bewusstsein klarmachen. Denn kranke Zähne können auslösende Faktoren für diverse Schmerzen in unserem Körper, wie zum Beispiel Migräne, sein.






Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum