Postleitzahl Bereich 8 Postleitzahl Bereich 9 Postleitzahl Bereich 7 Postleitzahl Bereich 6 Postleitzahl Bereich 5 Postleitzahl Bereich 0 Postleitzahl Bereich 3 Postleitzahl Bereich 4 Postleitzahl Bereich 1 Postleitzahl Bereich 2
Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dental Forum Zahn Forum
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. kieferentzündung
  13. Zahnhalsentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Notzahnarzt in Berlin
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Apotheken

Medikamente und Pillen


Apotheken nach Postleitzahl-Bereich
PLZ Karte Suche nach Postleitzahl
Bereich 0xxxx
Bereich 1xxxx
Bereich 2xxxx
Bereich 3xxxx
Bereich 4xxxx
Bereich 5xxxx
Bereich 6xxxx
Bereich 7xxxx
Bereich 8xxxx
Bereich 9xxxx

Apotheke im Umkreis suchen
Suchen im Umkreis
Umkreissuche Apotheken

Apotheken alphabetisch
Suchen nach Alphabet
 Alphabetische Liste aller eingetragenen Apotheken


Apotheke
Wie vieles andere auch ist auch die Apotheke, zumindest in ihrer alten Form, im Wandel begriffen. Doch trotz Veränderung und Neuerung darf eine Apotheke noch immer ausschließlich von einem staatlich geprüften Apotheker geleitet werden - dies gilt auch für Versandapotheken. Weiteres, in der Regel nötiges, Personal einer Apotheke sind pharmazeutisch-technische Angestellte, Apothekerassistenten und Apothekenfacharbeiter.

Auch die Räumlichkeiten einer Apotheke sind gesetzlich genau vorgeschrieben, basierend auf der Apothekenbetriebsordnung. Dementsprechend müssen die Räume hygienisch sauber sein, die Mindestgrundfläche beträgt 110 m². Alle Räumlichkeiten müssen ohne die Apotheke zu verlassen betretbar sein. Für Krankenhausapotheken gelten ähnliche Regelungen, die Mindestgrundfläche beträgt hier allerdings 200 m².

Auch die Versandapotheken kommen um die gesetzlichen Forderungen nach den entsprechenden Räumlichkeiten nicht herum, für sie gilt das gleiche, wie für die normale Einzelhandelsapotheke. Allerdings darf der Versandraum von den anderen Räumlichkeiten weiter entfernt liegen.

Doch Apotheken sind eigentlich mehr als reine Arzneimittelverkäufer. Da viele Medikamente rezeptfrei sind, haben die Apotheker auch die Pflicht, die Selbstheilungsversuche der Kunden zu hinterfragen, eventuell zu korrigieren. Denn Apotheker sind durch ihr Fachwissen und ihre Kompetenz beratende Dienstleistende, nicht Verkäufer.

Früher wurden in den Apotheken auch Medikamente in Eigenarbeit durch den Apotheker und seine Assistenten hergestellt. Was zwischenzeitlich überhaupt nicht mehr interessant für die Kunden zu sein schien, ist jetzt wieder immer gefragter: ca. 1200 Medikamente, egal ob Salben, Toniken etc, werden pro Jahr pro Apotheke selbst hergestellt - auf individuelle Bestellung der Kunden natürlich. Leider sind jene Rezepturen, die noch per "Handarbeit" angefertigt werden, relativ teuer.

Auch ist die Apotheke, neben dem Arzt, mit die einzige Einrichtung, in der Patienten medizinisches Wissen durch Austausch mit anderen Kunden und natürlich dem Apothekenpersonal erlangen können. Diese Tatsache wird von den Kunden oft unterschätzt, immer mehr Menschen bestellen online bei Versandapotheke, wollen lieber einen tieferen Preis und verzichten dafür auf jeglichen Service und Beratung.

Doch nicht nur die Versandapotheken bedrohen die Existenz der Apotheken - mit dem neuesten Gerichtsurteil darf Doc Morris, ein niederländischer Apothekendiscounter, seine Medikamente über Filialen in Deutschland vertreiben.

Die Preise für die Arzneimittel, die in Apotheken zu kaufen sind, liegen übrigens der Arzneimittelpreisverordnung zu Grunde. In ihr wird festgelegt, wie viel Prozent bzw. Euro der Apotheker auf den Herstellerpreis - der natürlich variabel sein kann, je nachdem um welchen Hersteller es sich handelt, draufschlagen darf, die Gewinnmarge wird also festgelegt.

Übrigens sind die Apotheken ein größerer Arbeitgeber, als angenommen wird: mit ca. 136.500 Arbeitsplätzen werden dort mehr Menschen beschäftigt, als zum Beispiel von der Volkswagen-AG: diese beschäftigt nur etwa 103.000 Mitarbeiter.





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum