Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. Notzahnarzt in Berlin
  13. kieferentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Zahnhalsentzündung
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Gesundheitsfonds

Das Kernstück der Gesundheitsreform soll im Gegensatz zur normalen Reform, die zum 1.April 2007 startet, erst am 1.Januar 2009 starten. Bis dahin müssen die gesetzlichen Krankenkassen ihre Schulden von rund 5 Milliarden Euro zwingend abgebaut haben.
Der Gesundheitsfonds soll aus gesetzlich festgelegten Beiträgen der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber sowie aus Steuermitteln finanziert und zentral eingenommen werden. Den Krankenkassen wird dabei der Einzug der Sozialversicherungsbeiträge entzogen und auf diese neue Zentralbehörde übertragen. Die bisher unterschiedlich hohen Beitragssätze der Krankenkassen werden durch einen einheitlichen Beitragssatz von voraussichtlich 15,5 % ersetzt. Krankenkassen, die mit ihren aus dem Gesundheitsfonds zugeteilten Mitteln nicht auskommen, sollen eine Zusatzprämie bis maximal 1% des Bruttolohns oder 8 Euro pro Monat (Überforderungsklausel - bis hier entfällt die Einkommensprüfung) von ihren Mitgliedern erheben dürfen. Von dieser Regelung sollen jedoch sozial Schwache befreit werden. Jede Krankenkasse, die eine solche Zusatzprämie verlangt, muss Ihre Mitglieder auf die Möglichkeit eines Kassenwechsels aufmerksam machen, es besteht dann ein Sonderkündigungsrecht. Wenn eine Krankenkasse jedoch gut wirtschaftet, kann sie andererseits Gelder an Ihre Versicherten ausschütten. Ab Januar 2009 soll der Gesundheitsfonds die Beitragseinnahmen zwischen den gesetzlichen Krankenkassen verteilen. Es erhält jede Kasse pro Versicherten eine Grundpauschale. Hinzu kommt ein Zuschlag, dessen Höhe am Gesundheitszustand des Mitglieds ausgerichtet ist und der mehr Gerechtigkeit zwischen den Kassen schaffen soll.

Suchbegriffe: Versicherungen, Private Krankenversicherung, PKV, Versicherung, Zahnzusatzversicherung, Krankenkassen

zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum