Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. Notzahnarzt in Berlin
  13. kieferentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Zahnhalsentzündung
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Zahnbürste

Zahnbürsten gibt es seit ca. 3000 Jahren vor Christus. Allerdings beschränkte sich die Qualität dieser Bürste auf ein kleines Stöckchen, das an einem Ende ausgefasert war. In jüngerer Zeit wurden dann Griffstücke unterschiedlichster Art mit Schweineborsten und Rindshaaren bestückt. Die erste moderne und brauchbare Zahnbürste wurde um das Jahr 1950 aus Kunststoff und Nylonfasern hergestellt. Heutzutage gibt es Zahnbürsten in allen erdenklichen Formen, Grössen und Ausstattungen, die sowohl mechanisch als auch elektrisch betätigt sind. Es gibt sogenannte Kurzkopfzahnbürsten, Wechselkopfzahnbürsten, Zahnzwischenraumbürsten, Fingerzahnbürsten, Kaubare Zahnbürsten, Kinderzahnbürsten, Seniorenzahnbürsten, Prothesenzahnbürsten, elektrische Zahnbürsten mit Schwingfrequenzen von ca. 3000 Bewegungen pro Minute und elektrische Schallzahnbürsten mit ca. 30000 Bewegungen pro Minute. Es sollte grundsätzlich immer mit Verwendung von Zahnpaste oder Zahncreme geputzt werden. Zahnbürsten sollten aus hygienischen Gründen nie von mehreren Personen gemeinsam benutzt und nach spätestens acht Wochen ersetzt werden.
Suchbegriffe: Zahnbuersten

zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum