Postleitzahl Bereich 8 Postleitzahl Bereich 9 Postleitzahl Bereich 7 Postleitzahl Bereich 6 Postleitzahl Bereich 5 Postleitzahl Bereich 0 Postleitzahl Bereich 3 Postleitzahl Bereich 4 Postleitzahl Bereich 1 Postleitzahl Bereich 2
Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dental Forum Zahn Forum
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. kieferentzündung
  13. Zahnhalsentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Notzahnarzt in Berlin
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Dental Verbände

Teamwork


Verbände nach Postleitzahl-Bereich
PLZ Karte Suche nach Postleitzahl
Bereich 0xxxx
Bereich 1xxxx
Bereich 2xxxx
Bereich 3xxxx
Bereich 4xxxx
Bereich 5xxxx
Bereich 6xxxx
Bereich 7xxxx
Bereich 8xxxx
Bereich 9xxxx

Verband im Umkreis suchen
Suchen im Umkreis
Umkreissuche Verbände

Verbände alphabetisch
Suchen nach Alphabet
 Alphabetische Liste aller eingetragenen Verbände


Dental-Verbände
Die Dental-Industrie ist organisiert in diverse Verbände. In Deutschland ist das der VDDI, der Verband der Deutschen Dental Industrie, in der Schweiz organisiert man sich innerhalb der "Swiss Dental Hygienists".

Doch bevor der VDDI gegründet wurde, wurde am 24. Juni 1916 der Verband der Deutschen Dental-Fabrikanten in Berlin ins Leben gerufen, erst 1950 fand die Umbenennung in Frankfurt statt.

Das einstige Ziel des damaligen VDDF und heutigen VDDI war die Organisation der alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen-Dental-Schau. Diese Dental-Schau, für die Dentalindustrie eine zentrale Veranstaltung, findet seit 1923 regelmäßig statt. Doch heutzutage ist die Organisation der Dental-Schau nicht mehr das eigentliche Ziel des Verbands, denn dieses hat sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte erheblich erweitert: der VDDI kümmert sich zum Beispiel um die Wahrung der Interessen der deutschen Dentalindustrie im Ausland oder gegenüber der Regierung, Behörden und Beamten. Doch der VDDI sieht sich auch als Kommunikationsplattform und Treffpunkt zum Wissensaustausch, stellt Statistiken, Zahlen und Fakten der Wissenschaft und der Öffentlichkeit zur Verfügung und engagiert sich in bevölkerungsaufklärenden Projekten wie zum Beispiel proDente, auch eine enge Zusammenarbeit innerhalb der europäischen Organisation FIDE und dem internationalen Verband der Dentalhersteller IDM ist dem Verband der Deutschen Dentalindustrie wichtig.

Die Aufgabenfelder des VDDI umfassen des Weiteren eine übergreifende Arbeit mit den deutschen Zahnärzten, Dentallabors und Zahntechnikern, eine umfassende PR-und Öffentlichkeitsarbeit, das Mitwirken in Gremien nationaler und internationaler Art zur Festlegung von Normen und Regelungen und eine möglichst frühe Einflussnahme auf eventuelle Gesetze der Regierung, die die Dental-Industrie betreffen.

Der Vorstand des Verbandes der Deutschen Dentalindustrie besteht übrigens aus vier Personen, der Beirat umfasst sieben Personen. Die Geschäftsleitung liegt bei Dr. Markus Heibach.

Übrigens vergibt der VDDI auch eine Art Stipendium, und zwar an ausländische Gastwissenschaftler, die ein Semester an einer deutschen Hochschule verbringen möchten. Der Geförderte bekommt die Hälfte seiner Kosten für den Aufenthalt erstattet, dafür jedoch muss er seine in dem Semester gesammelten Erkenntnisse in einem Vortrag dem VDDI präsentieren, die Kosten (zum Beispiel Reisekosten) werden auch hierfür erstattet. Bewerbungen müssen schriftlich eingereicht werden, und zwar über die jeweilige Hochschule. Der Verband der Deutschen Dental Industrie erhofft sich von solchen Stipendien natürlich neue Erkenntnisse, die (gewinnbringend) eingebracht werden und die deutsche bzw. europäische Vormachtstellung auf dem Gebiet "Dental" erhalten und vorantreiben soll. Denn nur durch stetige Forschung, Innovation und Qualitätsverbesserung kann man sich im Zuge der fortschreitenden Globalisierung in seinem Metier noch behaupten. Denn ansonsten wird übermorgen der Zahnersatz zu Billigpreisen in China hergestellt - und nicht mehr in deutschen Dentallabors.





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum