Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dental Forum Zahn Forum
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. Notzahnarzt
  7. mac zahn
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. kieferentzündung
  13. Zahnarztbesteck
  14. Zahnhalsentzündung
  15. Notzahnarzt in Berlin
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Implantate

Beispiel Implantat

Zahnersatz durch Implantate


Zahnimplantate geben erstmals die Möglichkeit einen Zahn wirklich zu ersetzen. Bei allen vorherigen Lösungen wird der Zahnersatz an anderen Zähnen befestigt, bei Implantaten nicht. Ein Implantat bedeutet, dass eine Schraube in den Kieferknochen geschraubt wird, auf dem der Zahnersatz befestigt wird. Die Oberflächenbeschaffenheit eines Zahnimplantats hat neben anderen Faktoren einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg einer Implantatbehandlung.

Prinzipiell gibt es verschiedene Implantat-Systeme, die sich neben dem Preis auch noch in den Eigenschaften unterscheiden.

Zum einen gibt es 2 Möglichkeiten die Krone oder Brücke auf einem Implantat zu befestigen:

1. Verschraubte Systeme:
Dabei wird der Ersatz mittels einer kleinen Schraube, die von außen nicht sichtbar ist auf dem Implantat festgeschraubt.

2. Zementierte Systeme:
Hierbei hat der Oberteil des Implantats die Form eines Zahnstumpfes, auf dem wie bei konventionellen Kronen oder Brücken auch mit einem Zement der Ersatz befestigt wird.

Zum anderen unterscheiden sich die Implantat-Systeme in ihren biologischen Eigenschaften.

Die meisten Implantate sind aus Titan oder Legierungen, mit z.T. beschichteten Oberflächen, die die Einheilung in den Kieferknochen beschleunigen und verbessern sollen, sogar Systeme mit genetisch aktivierter Oberfläche sind auf dem Markt. Neben Titan Implantaten gibt es seit kurzem auch Keramische Implantate, die biologisch besonders verträglich sein sollen.

Und zu guter letzt gibt es zeitliche Unterschiede in der Versorgung. Früher war es üblich ein Implantat zu setzen, und es bis zu 6 Monate einheilen zu lassen, bevor dann die Krone oder Brücke aufgesetzt wurde.
Inzwischen gibt es Systeme, bei der sowohl Implantation als auch Versorgung mit einem Aufbau bei Bedarf in einer Sitzung gemacht werden können.
Bei gesunder Knochensubstanz und guter Pflege sind Zahnimplantate eine sichere Zukunftsinvestition für kraftvolles Zubeissen und ein strahlendes Lächeln.

Suchbegriffe: Einzelzahnersatz, Einzelzahnimplantat, Zahnersatz, Einzelimplantat


zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum