Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. kieferentzündung
  13. Notzahnarzt in Berlin
  14. Zahnhalsentzündung
  15. Zahnarztbesteck
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Aphten

Mundschleimhautgeschwür. Eine meist rundliche, sehr schmerzhafte Verletzung der Mundschleimhaut in unterschiedlichen Farben, abgegrenzt durch einen schmalen rötlichen Rand. Behandlungen erfolgen z.B. durch Cortison Salben oder Chlorhexidin. Schmerzhafte entzündliche Veränderungen (kleine weiße oder rote offene Stellen oder Geschwüre die von einem hellroten Saum umgeben sind) der Mundschleimhaut, vermutlich Herpes Simplex Virus Typ 1. Man findet sie vor allem an der Innenseite der Lippen, der Zungenspitze, der Wangeninnenseite oder am Zahnfleisch.

Eine Sonderform ist die Bednar-Apthe (Riesenaphthe am Gaumen beim Säugling). Die eigentliche Ursache dieser quälenden Erscheinungen kennt man nicht genau. Aphthen sind die häufigste Mundkrankheit nach der Zahnkaries. Rund 98% der Bevölkerung sind mit diesem Virus infiziert. Im Kindesalter (zwischen 10 Monaten und 3 Jahren als Erstinfektion des Virus) kann sie sich in Form von Mundfäule (Gingivostomatitis herpetica) äußern. Sie führt dann zu einem Mundausschlag mit Bläschen, Fieber, starken Schmerzen, Lymphknotenschwellung und Unwohlsein. Heilung normalerweise innerhalb ein bis zwei Wochen.

Suchbegriffe: Mundfäule, Aphthosis.

zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum