Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dental Forum Zahn Forum
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. Notzahnarzt
  7. mac zahn
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. kieferentzündung
  13. Zahnarztbesteck
  14. Zahnhalsentzündung
  15. Notzahnarzt in Berlin
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Progenie

Eine Kieferfehlstellung (Dysgnathie) der Angle-Klasse III (Klasse-III-Verzahnung). Der umgekehrte Frontzahnüberbiss.

Durch diesen Fehlbiss ensteht sowohl ein unphysiologischer Überbiss der unteren über die oberen Schneidezähne, als auch im Seitenzahngebiet ein Kreuzbiss. Eine Progenie kann durch zwei Möglichkeiten enstehen.

  1. Die häufigere Form dieser Kieferfehlstellung ist die Unterentwicklung des Oberkiefers (Maxilläre Retrognathie bzw. Pseudoprogenie) bei gleichzeitiger Normalentwicklung des Unterkiefers, der dadurch prominent erscheint.
  2. Die seltenere und erblich bedingte Überentwicklung des Unterkiefers (Mandibuläre Prognathie, die echte Progenie, bei normaler Entwicklung des Oberkiefers dargestellt durch eine Vorverlagerung des Unterkiefers, bzw. durch eine Überentwicklung des Unterkiefers gegenüber dem Oberkiefer.

Die erforderliche Beeinflussung des Kieferwachstums mit herausnehmbaren Zahnspangen muss vor dem Ende des Zahnwechsels im Alter von 8 bis 13 Jahren erfolgen.

Suchbegriffe: Biss, Zentrik, Kieferorthopädie, Kieferrelationsbestimmung, Gebiss, Okklusion, Fränkel-Gerät.

zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum