Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dental Forum Zahn Forum
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. mac zahn
  7. Notzahnarzt
  8. zahnnummerierung
  9. kindergebiss
  10. zahnkleber
  11. zahnnummern
  12. kieferentzündung
  13. Zahnhalsentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Notzahnarzt in Berlin
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Amalgame

AmalgamAmalgam,- griech. malagma: Das Erweichende -, ist neuzeitlich eine metallische Legierung aus Silber (mindestens 65%), Zinn (bis zu 29%) und Quecksilber (bis zu 3%). Weiterhin enthält es geringe Anteile von Kupfer, Zink und Eisen. Das sogenannte Non-Gamma-2-Phasen Silberamalgam ist korrosionsresistenter als früher verwendete Kupferamalgame.

In der Zahnmedizin wird Amalgam als Füllungsmaterial bei Zahnschäden durch Karies verwendet.

Amalgame sind im polierten Zustand silbrig glänzend. Die Vorteile des Amalgams liegen in der einfachen Verarbeitung und den günstigen Kosten. Die Körperverträglichkeit ist allerdings nach wie vor umstritten. Amalgam kann korrodieren und es können Quecksilbersalze herausgelöst werden. Eine Quecksilbervergiftung konnte jedoch klinisch nie zweifelsfrei nachgewiesen werden. Bei Allergikern besteht jedoch potentiell eine höhere toxische und elektrische Gefährdung (Galvanisches Element). Eine Amalgam Entfernung sollte immer nur schrittweise erfolgen.

Siehe auch: Amalgamausleitung, Plomben, Quecksilber, BMS, Füllungen, alte Amalgam Füllung, Inlay, Zahnplomben, Bilder Amalgame, Kunststofffüllungen, Zementfüllungen, Zahnfüllungen, Composite, Füllungstherapie.

zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum