Zahnlabor Logo
Dental Suchmaschine

In die Suchmaschine eintragen!

 Dental Verzeichnis Dental Verzeichnis
 Zahnärztlicher Notdienst Zahnarzt Notdienst
 Apotheken Notdienst Apotheken Notdienst neu!
 Private Krankenversicherung PKV Krankenversicherung
  Berufsbekleidung
 Dental News Dental Firmennews
 Dental FAQ Zahn FAQ (häufige Fragen)
 Zahnlexikon Zahn Lexikon
 Zahnwissen Zahn Wissen
 Dental Forum Zahn Forum
 Dentalgalerie Dental Foto Galerie
 Dentalsuchmaschine Dental Suchmaschine

 Top-Suchanfragen:
  1. zahn
  2. zahnarzt
  3. dental
  4. kiefer
  5. berlin
  6. Notzahnarzt
  7. zahnnummerierung
  8. kindergebiss
  9. mac zahn
  10. zahnnummern
  11. zahnkleber
  12. kieferentzündung
  13. Zahnhalsentzündung
  14. Zahnarztbesteck
  15. Notzahnarzt in Berlin
 Dental Newsletter Dental Newsletter

Zahnpflege

Allgemeine tägliche Maßnahmen zur Entfernung von Speiseresten und bakteriellen Zahnbelägen aus der Mundhöhle. Um die Zähne auf Dauer gesund zu erhalten, ist eine konsequente und vollständige Zahnpflege unerlässlich. Regelmäßiges mechanisches Zähneputzen ist das wirksamste Mittel zur Vorbeugung von Karies und Parodontose, da mit Hilfe von Zahnbürsten und Zahnpasta bakterielle Zahnbeläge mechanisch gelöst und entfernt werden. Wichtigstes Hilfsmittel bei der Zahnpflege ist die Zahnpasta, die den Reinigungseffekt der Zahnbürste deutlich steigert. Sie entfernt die Plaque durch feinste Schleifmittel und sorgt über die Fluoridierung für eine Remineralisation und Härtung des Zahnschmelz. Der Druck den man beim Putzen ausübt, sollte zwischen 150 und 200 Gramm Belastung liegen, die erreichte Reinigungsfläche der Zähne beträgt dabei jedoch nur ca. 65%. Die Zahnzwischenräume sollten zusätzlich mit ungewachster Zahnseide , Superfloss oder Zahnzwischenraumbürsten gereinigt werden, da diese Stellen mit der Zahnbürste nicht eindeutig erreichbar sind. Um auch die letzten Stellen zwischen den Zähnen zu erreichen sollte man auch Mundduschen mit pulsierendem Wasserstrahl verwenden. Hier wird zusätzlich eine Zahnfleischmassage erreicht. Wohlriechende und pflegende Mundwasser können in das Wasserreservoir zugegeben können. Für die häusliche Zahnpflege sollten morgens und abends je drei Minuten eingehalten werden. Zur Unterstützung hierfür sind im Dentalhandel kleine Zahnputz-Sanduhren erhältlich, die bereits unsere Kleinen an diese Aufgabe gewöhnen helfen.

Der regelmässige Besuch beim Zahnarzt ist Pflicht.

Hilfsmittel für die häusliche Mundhygiene sind Zahnbürsten, Zahnpasten, Zahn- oder Mundspül-Lösungen, Zahnseide, Zungenreiniger, Zahnpflegekaugummis, Kaugummis, Zahnhölzer und Interdentalraumbürsten.

Suchbegriffe: RDA, Zahnputztechnik, KAI-Putztechnik, Zungenbürste, Mundhygiene, Rolly, Zahnpasta, Milchzahnprophylaxe, Mundspüllösungen, Vorbeugung einer Parodontitis

zurück

Sie sollten Informationen aus dem Internet niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt/Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie niemals Medikamente (oder Heilkräuter) ohne Absprache mit Ihrem Zahnarzt/Arzt oder Apotheker ein!





Eintrag Login
 Status: Nicht eingeloggt
Username:
Passwort:
Passwort vergessen?

-Anzeigen-

Link uns | AGB | Sitemap
Eintragstypen | Werbung
Kontakt | Impressum